glimpses of eternity

Der Herr, dein starker Gott, der Retter, ist bei dir. Begeistert freut er sich an dir. Vor Liebe ist er sprachlos ergriffen und jauchzt doch mit lauten Jubelrufen über dich.
- Zefania 3, 17 -

Da kommt so ein kleines Kind. Sagt stolz, es sei schon drei Jahre und ein halbes alt. Streckt dabei vier Finger in die Höhe und grinst verschmitzt. Jöh-Effekt pur.

Dann die Verlegenheitspause. In der das Kind kurz und verschämt wegguckt. Dann plötzlich wie aus dem Nichts sagt: "Guck mal, was ich kann!" Und wild drauf los hüpft.

Jeder Erwachsene ist stolz, dazu auserkoren zu sein, Zuschauer dieses Spektakels zu werden. Denn kleine Kinder zeigen ihre Hüpfmoves nicht vor allen Erwachsenen! Das ist Ehre, Mann.

Gott freut sich ebenfalls riesig darüber, dazu auserkoren zu sein, Zuschauer unserer Hüpfmoves zu werden! Selbst wenn diese aus der Froschperspektive eines Kindes ziemlich kläglich anmuten. In Gottes Augen spiegelt sich dieselbe Freude wieder, die wir auch in den Augen der "Auserkorenen eines Dreieinhalbjährigen" beobachten können. Die unbeholfenen Präsentationen unserer Künste und Fertigkeiten lösen bei Gott einen grossen Schwall Liebe aus. Und irgendwie freut mich die Vorstellung extrem, einfach mal vor Gott rumzuhüpfen und ihm zu zeigen, was ich so alles drauf habe...

-------------------------------------------------------------------- 

27.1.09 23:03
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen